Die Geislergruppe von einem Aussichtspunkt im Eisacktal Das Kloster von Sterzing, umgeben von Wiesen und Bergen

Vahrn

Urlaub in Vahrn

Das aus den Fraktionen Schalders, Neustift und Spiluck bestehende Vahrn gilt als Vorort von Brixen. Dank seines milden und angenehmen Klimas ist Vahrn ein besonders beliebter Ferienort der Region. Wenn man von Norden anreist, ist Vahrn die erste Ortschaft in den Weinbergen und Kastanienhainen. Die Fürstbischöfe von Brixen und einige Adelsfamilien haben hier Herrenhäuser und ein Schloss errichtet. Bereits im 19. Jh. war der Ort Ziel erster Touristen aus Deutschland und Österreich.

In Vahrn, auch bekannt als „Tor zum Süden“, gibt es eine große Auswahl an Hotels und Unterkünften. Hier können Sie sich einquartieren, nachdem Sie tagsüber die Umgebung dieses Südtiroler Ortes erkundet haben, und z. B. dem Kloster Neustift mit eigenem Weinkeller und dem Vahrner See, der von den Badegästen wegen seines jodhaltigen Wassers geschätzt wird, einen Besuch abgestattet haben.

Unterkünfte in VAHRN
Foto eines Doppelbettes im Hotel Löwenhof in Vahrn bei Brixen
I-39040 Vahrn, Brenner Str., 60
Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4