Die Geislergruppe von einem Aussichtspunkt im Eisacktal Das Kloster von Sterzing, umgeben von Wiesen und Bergen

Brixen

Urlaub in Brixen

Brixen, der größte Ort im Eisacktal, liegt am Zusammenfluss von Eisack und Rienz und erstreckt sich mit seinen Fraktionen Sarns, Afers, Milland, Albeins und Elvas bis an den Fuß von Aferer Geisler und Plose.

Brixen, die älteste Stadt Südtirols war über Jahrhunderte, genauer gesagt von 901 bis 1964, Bischofssitz. Vor dieser Zeit residierte der Bischof in Säben und später in Bozen. Daher findet man noch heute in der Stadt den barocken Dom mit Kreuzgang, den als Hofburg bezeichneten Bischofspalast im Renaissancestil, in dem das Diözesanmuseum untergebracht ist, die Pfarrkirche St. Michael, deren weißer Turm das Wahrzeichen der Stadt ist und die Taufkirche.

In Brixen können Sie in einem der eleganten Hotels in der lebhaften Altstadt residieren, inmitten der Weinberge und Obstgärten oder an der Plose wohnen. Die als Hausberg der Brixner geltende Plose ist im Sommer ein Trekking- und Mountainbikeparadies, wo auch Gleitschirmflüge angeboten werden. Im Winter wird es zu einem der sechs Skigebiete im Eisacktal und bietet 40 km Skipisten, zwei Loipen für Skilangläufer und den Funpark Plose.

Alljährlich findet hier der berühmte Brixner Weihnachtsmarkt statt.

Unterkünfte in BRIXEN
Übernachtung im Winter bei Brixen im Hotel Aurora
I-39042 Palmschoss, Plose, 296
Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4